Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Polizei überwacht Tempolimit

Kaiserslautern (ots) -

Die Polizei hat am Montag Geschwindigkeitskontrollen in der 
Mannheimer Straße durchgeführt. Die Kontrolle war Teil der 
Bachelor-Prüfung für die angehenden Polizeikommissarinnen und 
-kommissare.

Die Polizei-Studenten erwischten im überwachten Streckenabschnitt 
während der Kontrolle von 9.30 bis 14.30 Uhr insgesamt 25 
Schnellfahrer. Sie überschritten auf ihrem Weg von Hochspeyer kommend
in Richtung Kaiserslautern Innenstadt das bestehende Tempolimit von 
50 Kilometer pro Stunde.
22 Verwarnungsgelder wurden fällig; gegen drei Fahrer wurden 
Bußgeldverfahren eingeleitet.

Negativer Geschwindigkeitsspitzenreiter war ein Fahrer, der mit 88 
Kilometer pro Stunde mit seinem Fahrzeug stadteinwärts brauste. Für 
ihn wird es nicht gerade billig: Bei 38 km/h zu schnell außerorts 
sagt der Bußgeldkatalog: 120 Euro, ein Punkt in Flensburg und ein 
Monat Fahrverbot, falls es innerhalb eines Jahres zweimal zu einer 
Geschwindigkeitsüberschreitung von 26 km/h oder mehr kommt. 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: