Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Schulwege überwacht

Kaiserslautern (ots) - Schulwege zu überwachen - das hat sich die Polizeiinspektion 1 in den vergangenen Tagen auf die Fahnen geschrieben und dabei insbesondere den morgendlichen Verkehr vor mehreren Grundschulen in um Kaiserslautern ins Visier genommen.

Am heutigen Montag waren die Grundschulen in Mehlingen, Otterberg, Morlautern und Enkenbach dran. In der Zeit zwischen 7.30 Uhr und kurz vor 9 Uhr mussten lediglich vier Gurtverstöße verwarnt werden. Zwei Erwachsene und zwei Kinder waren nicht, beziehungsweise nicht ordnungsgemäß angeschnallt.

Bereits vergangene Woche wurde morgens der Schulweg rund um mehrere Schulen im Stadtgebiet überwacht (Paul-Münch-Grundschule, Luitpold-Grundschule und IGS Bertha von Suttner). Auch hier konnten die Beamten den Fußgängern und Autofahrern, die ihre Kinder zur Schule brachten, überwiegend ein Lob aussprechen. Es gab lediglich vier Verstöße gegen die Sicherungspflicht (zwei Erwachsene, zwei Kinder). Darüber hinaus mussten drei Mängelberichte wegen nicht funktionierender Beleuchtung ausgestellt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: