Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Autoknacker sind nicht wählerisch

Kaiserslautern (ots) - Mehrere Diebstähle aus Autos sind der Polizei am Wochenende aus dem Stadtgebiet gemeldet worden. Demnach schlugen die unbekannten Täter in der Salzstraße, in der Herzog-von-Weimar-Straße, in der Langenfeldstraße, am Rittersberg und "An der Feuerwache" zu. An manchen Autos zerstörten die Automarder Scheiben, um in den Innenraum zu gelangen, andere Wagen wurden auf noch nicht geklärte Weise geöffnet. In einem Fall überkletterten die Diebe eine zwei Meter hohe Umzäunung, um auf dem dahinter liegenden Gelände in ein Fahrzeug einzudringen.

Gestohlen wurden aus den geknackten Fahrzeugen eine Jacke, zwei Akkuschrauber, eine LED-Taschenlampe, ein USB-Ladekabel, ein Taschenmesser, eine Sonnenbrille und ein Laptop, das leichtsinnigerweise im Fußraum eines Pkw in der Langengeldstraße abgelegt war.

Die Höhe des Sachschadens dürfte in allen Fällen jeweils mehrere hundert Euro betragen. Die Tatzeit liegt überwiegend in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (16./17. März), manche aber auch in der Folgenacht (17./18. März).

Hinweise auf mögliche Täter bitte unter der Telefonnummer 06 31 / 3 69 - 26 20 der Kriminalpolizei melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: