Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: In Autos abgelegte Gegenstände ziehen Diebe an

Stadt und Kreis Kaiserslautern (ots) - In zwei Fällen haben in parkenden Autos abgelegte Gegenstände am Dienstag Diebe angezogen. Am frühen Mittwochmorgen meldete eine Anruferin einen aufgebrochenen VW Lupo in der Krimmstraße. Dabei hatten die Täter die hinter rechte Scheibe eingeschlagen. Im anschließenden Gespräch mit der 22-jährigen Geschädigten stellte sich heraus, dass in dem Kleinwagen zwei Damenjacken, ein Rucksack und zwei Paar Sportschuhe abgelegt waren. Sämtliche Gegenstände hatten die Unbekannten mitgenommen. Am Abend stand ein VW Caddy zwischen 18 Uhr und 22 Uhr in der Hauptstraße in Otterberg. Während dieser Zeit schlugen Unbekannte eine Scheibe ein und rissen sich den Geldbeutel mit Inhalt der Geschädigten unter den Nagel. Anschließend hoben sie mit der EC-Karte der Frau einen vierstelligen Eurobetrag an einem Geldautomaten ab. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Nummer 0631 369-2620 mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Der Tipp der Polizei: In Autos abgelegte und von außen erkennbare Gegenstände ziehen Diebe an! Räumen Sie deshalb Ihr Fahrzeug, bevor es andere für Sie tun!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: