Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Geldbeutel aus Jackentasche gezogen

Kaiserslautern (ots) - Eine 68 Jahre alte Frau ist am Dienstagnachmittag in einem Geschäft in der Shopping-Mall am Fackelrondell Opfer eines Taschendiebstahls geworden. Die aus dem Saarland stammende Geschädigte hielt sich gegen 16.30 Uhr in dem Geschäft auf, während ihr der Geldbeutel mit einem dreistelligen Bargeldbetrag und persönlichen Dokumenten aus der Jackentasche gezogen wurde. Bei der Anzeigenaufnahme äußerte die Frau einen vagen Tatverdacht gegen zwei südeuropäisch aussehende Männer. Sie waren 20 bis 30 Jahre alt, schlank und dunkel gekleidet. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Nummer 06331 369-2620 mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Der Tipp der Polizei: Taschendiebe nutzen häufig das Gedränge und die Unaufmerksamkeiten in Geschäften. Bewahren Sie Ihre Geldbeutel oder Brieftaschen deshalb am besten in den Innentaschen Ihrer Oberbekleidung auf und beugen Sie so einem Diebstahl vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: