Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Streit um Obst eskaliert

Kaiserslautern (ots) - Wegen des Umtauschs von Obst sind drei Personen am Dienstagnachmittag in einen Streit geraten, der heftig eskalierte. Zwei Frauen - 24 und 48 Jahre alt - waren gegen 14.45 Uhr an einem Obst- und Gemüsestand damit beschäftigt Obst umzutauschen. Dabei mischte sich ein 77-jähriger Mann ein und beleidigte die Frauen mit nicht druckreifen Begriffen. Als die 48-Jährige anschließend zu ihrem Auto ging um die Polizei zu verständigen, sei der Senior mehrfach mit seinem Mercedes auf sie zugefahren. Dabei fiel sie auf die Motorhaube des Wagens. Erst als die Tochter der Frau gegen die Beifahrertür des Fahrzeuges geschlagen hatte, fuhr der Mann weg. Der aus dem Stadtgebiet stammende 77-Jährige wurde später von den Beamten in seiner Wohnung angetroffen. Er räumte lediglich einen Teil der Beleidigungen ein. Gleichzeitig erstattete er gegen die aus dem Landkreis stammenden Frauen Anzeige. Seinen Angaben zufolge wurde er gegen Kartoffelsäcke vor dem Verkaufsstand gestoßen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: