Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Führen eines Kraftfahrzeuges unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Kaiserslautern (ots) - Am frühen Samstagmorgen befuhr ein 19-jähriger Verkehrsteilnehmer aus dem Landkreis Kaiserslautern mit seinem PKW die Lauterstraße. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stellte eine Polizeistreife bei dem Fahrzeugführer Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 0,29 Promille. Weiterhin reagierte ein Drogenschnelltest positiv auf Betäubungsmittel. Dem Verkehrsteilnehmer wurde die Weiterfahrt untersagt. Die Polizei stellte den Führerschein sicher und lies eine Blutprobe entnehmen. Bei der Durchsuchung des geführten Fahrzeuges konnten die Polizisten eine geringe Menge Betäubungsmittel sicherstellen. Ein Strafverfahren wird eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: