Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Unfall mit verletztem Fahrradfahrer

POL-PPWP: Unfall mit verletztem Fahrradfahrer
Übersicht Unfallstelle

Kaiserslautern (ots) - Ein Unfall, bei dem sich ein Fahrradfahrer leicht verletzte, hat sich am Samstagabend an der Kreuzung Mannheimer Straße/Donnersbergstraße ereignet. Der Radfahrer fuhr unerlaubt auf dem Gehsteig in der Donnersbergstraße, der beteiligte Pkw-Fahrer war auf der Mannheimer Straße unterwegs. An der Kreuzung wollte der 47-jährige Autofahrer nach rechts abbiegen und ordnete sich auf die entsprechende Spur ein.

Gerade als er sich auf Höhe des Zebrastreifens befand, fuhr der 63-jährige Fahrradfahrer vom Gehweg auf den Zebrastreifen und krachte dem Fahrzeug in die Seite. Dabei stürzte der Mann und zog sich eine Platzwunde am Kopf zu. Einen Helm trug er nicht. Der entstandene Sachschaden am Auto liegt bei etwa 3.000 Euro, am Fahrrad bei circa 100 Euro.

In diesem Zusammenhang möchte die Polizei dazu aufrufen, beim Fahrradfahren stets einen Schutzhelm zu tragen. Auch wenn es in diesem Fall noch recht glimpflich ausgegangen ist, kann ein Helm im Ernstfall lebensrettend sein!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: