Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Kaiserslautern: Unaufmerksamkeit führt zu Unfall

Kaiserslautern (ots) - Auf der B270 ist es am Dienstagnachmittag zu einem Auffahrunfall gekommen. Der Unfall ereignete sich gegen 17.40 Uhr in Höhe der Einmündung zum Parkplatz Gelterswoog.

Ein Autofahrer, der in Richtung Pirmasens unterwegs war, wollte nach links auf den Parkplatz abbiegen, musste aber wegen Gegenverkehrs anhalten. Der Fahrer des nachfolgenden Wagens war offenbar unaufmerksam, erkannte die Situation zu spät und brachte sein Auto nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand - er krachte dem stehenden Pkw aufs Heck.

Nach der Kollision klagten alle Beteiligten - fünf Insassen im stehenden Wagen und der allein Auto sitzende Unfallverursacher - über Schmerzen. Ins Krankenhaus kam jedoch nur der Unfallverursacher, die fünf Insassen des anderen Fahrzeugs wollten sich nicht vom Rettungsdienst mitnehmen lassen.

Das Verursacherfahrzeug wurde bei dem Aufprall stark beschädigt, war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: