Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Exhibitionisten treiben ihr Unwesen

Kaiserslautern (ots) - Zwei Exhibitionisten haben am Montag im Stadtgebiet ihr Unwesen getrieben und sich Frauen gezeigt - einer der Männer konnte festgenommen werden. Gegen 13 Uhr war eine 39 Jahre alte Frau auf dem Radweg in Richtung Erzhütten unter der Autobahnbrücke unterwegs. Dabei traf sie auf einen Mann mit einem Fahrrad, der vor der Frau die Hose runterzog und sich ans Geschlechtsteil griff. Gleichzeitig sprach er die Geschädigte in unmoralischer Art und Weise an. Die 39-Jährige lief daraufhin weg. Den Unbekannten beschrieb sie wie folgt: 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, kräftig und kurze blonde Haare. Er trug ein schwarzes T-Shirt mit weißer Aufschrift und dunkle lange Sporthosen. Es dürfte sich laut der Geschädigten mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen Deutschen gehandelt haben. Gegen 20.45 Uhr machte eine 31-jährige Frau im Volkspark in der Donnersbergstraße Bekanntschaft mit einem Exhibitionisten. Durch eine hinzugerufene Streife konnte der 39 Jahre alte Mann festgenommen werden. Er stand deutlich unter Alkoholeinfluss - ein Test zeigte einen Wert von knapp über drei Promille an. Der 39-Jährige ist ohne festen Wohnsitz und war fünfmal zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: