Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Unfall durch Sekundenschlaf

Hochspeyer (Kreis Kaiserslautern) (ots) - Ein 72-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am Sonntagabend gegen 17.30 Uhr die B 37 von Hochspeyer kommend in Richtung Kaiserslautern. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Leitpfosten, der aus dem Boden gerissen wurden. Ein ihm entgegenkommender Pkw-Fahrer musste aufgrund des querenden 72-jährigen eine starke Bremsung durchführen. Der Unfallverursacher entfernte sich jedoch von der Unfallstelle. Er konnte von den Beamten zuhause angetroffen werden und räumte ein, dass es aufgrund eines Sekundenschlafes zu dem Unfall gekommen sei.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: