Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Zugedröhnt ins Netz gegangen

Kaiserslautern (ots) - Ein Streifenteam der Polizeiinspektion 2 führte am Donnerstagmorgen im westlichen Stadtgebiet eine Verkehrskontrolle durch. Wie sich später herausstellte, hatte der 19-jährige Fahrer des angehaltenen Wagens gleich mehrere Drogenarten intus. Ein erster Test bescheinigte dem jungen Mann die Einnahme von gleich drei verbotenen Substanzen: Darunter Ecstasy, Amphetamin und Cannabis. Seine Fahrt durfte der 19-Jährige nicht fortsetzten. Die Entnahme einer Blutprobe musste er ebenfalls über sich ergehen lassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: