Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Kaiserslautern: Schneller Dieb contra langsame Tür

Kaiserslautern (ots) - Die Öffnungsautomatik an der Eingangstür eines Supermarktes in der Friedenstraße ist einem Dieb am Mittwochabend zum Verhängnis geworden. Der junge Mann hatte beim Bezahlen an der Kasse blitzschnell in die sich öffnende Geldschublade gegriffen und mehrere hundert Euro herausgezogen. Dann wollte er mit seiner Beute aus dem Markt rennen. Aber: Die Tür öffnete sich in so gemächlichem Tempo, dass es dem Kassierer gelang, den Täter einzuholen und festzuhalten.

Während die Polizei verständigt wurde, konnte der junge Mann zwar erneut eine Gelegenheit nutzen und die Flucht ergreifen. Er wurde jedoch in seinem "Versteck" auf der Damentoilette aufgespürt. Hier hatte er versucht, durch ein Fenster zu entkommen, was ihm aber ebenfalls nicht geglückt war.

Wie sich heraus stellte, stand der 18-Jährige unter dem Einfluss von Rauschmitteln. Er gab zu, im Tagesverlauf mehrere Joints geraucht zu haben. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren wegen Diebstahls sowie wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: