Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Am Schwimmbad zu schnell

Grumbach (Kreis Kusel) (ots) - Die Verkehrssituation am Schwimmbad Grumbach ist diffizil. Fußgänger überqueren die Straße, um an ihre geparkten Wagen oder ins Schwimmbad zu kommen, darunter ferienbedingt viele Kinder. Außerdem der An- und Abreiseverkehr, der sehr langsam fährt. Gleich daneben die Einmündung nach Herren-Sulzbach zum Ferienpark. Aufgrund dieser Gesamtsituation ist in den Sommermonaten die Geschwindigkeit dort auf 50 km/h begrenzt.

Am Mittwochnachmittag, bei regem Besucherverkehr, wurde in Höhe des Schwimmbades eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt.

Das Ergebnis war erschreckend. Von über 400 gemessenen Fahrzeugen fuhren 53 mit zu hoher Geschwindigkeit. Gegen 17 Fahrer wird eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet, sie waren deutlich zu schnell. Der traurige Spitzenreiter war mit 114 km/h unterwegs. Gegen ihn und einen weiteren Fahrer wird ein Fahrverbot verhängt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
http://s.rlp.de/GHJ

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: