Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Betrunkener Randalierer

Pirmasens (ots) - Am Samstagmittag meldete eine Frau, dass ein ehemaliger Nachbar ihr in der Schwa-nenstraße die Tür ihrer Wohnung eingetreten habe und sie danach von ihm noch ge-schlagen worden sei. Anschließend sei der Mann geflüchtet. Die eingesetzten Beamten konnten den Namen des Mannes in Erfahrung bringen. Es handelte sich hierbei um einen bereits polizeibekannten 30-Jährigen. Gegen 16.00 Uhr am Nachmittag wurde nun durch Passanten gemeldet, dass eine männliche Person auf dem Messplatz in Pirmasens vermutlich betrunken in ein Auto steigen und wegfahren wolle. Die Beschreibung traf auf den Täter der Körperverletzung von der Schwanenstraße zu. Auf dem Messplatz konnte der Mann an seinem Auto angetroffen und einer Personenkontrolle unterzogen werden. Die Gefahr, dass er das Auto benutzte wurde allerdings dadurch verhindert, als dass das Auto vier platte Räder hatte. Er verhielt sich beim Eintreffen der Polizeibeamten aufgrund seiner Alkoholisierung bereits nicht sehr kooperativ und wurde zur Ruhe ermahnt. Nur wenig später meldeten Zeugen erneut, dass dieser Mann nun pöbelnd und beleidigend am Robert-Schelp-Platz die dortigen Café-Besucher belästigen würde. Daraufhin wurde der Mann in Gewahrsam genommen und musste seinen Rausch in der Zelle ausschlafen. Er hatte einen Alkoholwert von 1,8 Promille.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
http://s.rlp.de/xam

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens

Das könnte Sie auch interessieren: