Feuerwehr Plettenberg

FW-PL: Brandverdacht in Seniorenwohnanlage im OT-Stadtmitte löst Einsatz der Feuerwehr aus

FW-PL: Brandverdacht in Seniorenwohnanlage im OT-Stadtmitte löst Einsatz der Feuerwehr aus
Symbolfoto Feuerwehr Plettenberg

Plettenberg (ots) - Gegen 01.30 Uhr wurden heute am frühen Morgen neben den hauptberuflichen Kräften der Feuer- und Rettungswache, die ehrenamtlichen Löschzüge 1 (bestehend aus den Löschgruppen Stadtmitte und Landemert) und 2 (Löschgruppen Holthausen und Oestertal) der Plettenberger Feuerwehr mit dem Stichwort "Brand im Neubau" zum Seniorenzentrum in die Wilhelm-Seissenschmidt-Straße alarmiert. Zuvor hatten Pflegekräfte des Wohnzentrums beim Blick aus dem Fenster eine Rauchentwicklung im noch im Bau befindlichen Neubau der Wohnanlage gesehen und umgehend per Notruf die Feuerwehrleitstelle in Lüdenscheid darüber informiert. Die kurz nach der Alarmierung eintreffenden Rettungskräfte verschafften sich zunächst einen Zugang zu dem Neubau und kontrollierten sämtliche Geschosse und Räume des Gebäudes auf ein Schadenfeuer. Einen Brand konnten die Feuerwehrkräfte nicht entdecken. Es erhärtete sich bei genauerer Recherche allerdings der Verdacht, dass auf Grund der winterlichen Minustemperaturen Rauch- oder Wasserdampfschwaden aus einem benachbarten Kaminzug eines Heizungscontainers den Eindruck für die Pflegedienstkräfte erweckte, es könnte brennen. Unter der Rubrik "Alarmierung in guter Absicht" konnte das Großaufgebot an alarmierten Einsatzkräften nach gut einer halben Stunde wieder in ihre Standorte einrücken.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Plettenberg
Thomas Gritschke
Pressestelle
Feuer- und Rettungswache Plettenberg
Am Wall 9a
58840 Plettenberg
Telefon: 02391- 9090 0
E-Mail: pressestelle@feuerwehr-plettenberg.de
http://www.feuerwehr-plettenberg.de/

Weitere Meldungen: Feuerwehr Plettenberg

Das könnte Sie auch interessieren: