Feuerwehr Stolberg

FW-Stolberg: Aus der Reihe "Sachen gibt's": Wickelbär dringt in fremde Wohnung ein

FW-Stolberg: Aus der Reihe "Sachen gibt's": Wickelbär dringt in fremde Wohnung ein
Der Wickelbär in Obhut der Feuerwehr

Stolberg (ots) - Einen nicht alltäglichen Notruf erhielt die Einsatzzentrale der Feuer- und Rettungswache Stolberg am Donnerstagabend gegen 22.06 Uhr:

Dem Disponenten wurde ein Affe in einem Wohnhaus an der Eupener Straße gemeldet. Daraufhin machten sich die Einsatzkräfte auf den Weg in den Stadtteil Donnerberg. Bei ihrem Eintreffen saß der "Affe" auf einer Arbeitsplatte in der Küche und machte sich an einem Obststeller zu schaffen.

Die Bewohner hatten am Abend alle Fenster der Wohnung zum Lüften geöffnet. Durch ein geöffnetes Fenster hatte sich das Tier dann Zutritt verschafft.

Da der "Affe" sehr zutraulich war, konnten unsere Beamten ihn direkt "Dingfest" machen. Gegenwehr gab es keine und der kleine Mann freundete sich schnell mit unseren Einsatzkräften an.

Bei der Übergabe an den Besitzer stellte sich dann heraus, dass es sich nicht um einen Affen sondern um einen Wickelbären handelte. So gab es für unsere Kräfte eine Nachhilfestunde in Artenkunde gratis dazu!

Die restliche Nacht war für die Feuerwehr ebenfalls sehr arbeitsintensiv. Neben zahlreichen Einsätzen des Rettungsdienstes, waren drei weitere Feuerwehreinsätze zu bewältigen. Um 23.48 Uhr waren die Feuerwehrleute im Rahmen der Amtshilfe für die Polizei rund zwei Stunden tätig.

Ein Heimrauchmelder löste gegen 5.48 Uhr in einer Wohnung auf der Aachener Straße aus. Die Erkundung der leer stehenden Wohnung ergab keinen Grund für die Auslösung, so dass der Einsatz schnell beendet werden konnte.

Das Auslösen einer Brandmeldeanlage in einem Gewerbebetrieb an der Zweifaller Straße beschäftigte die Feuerwehr ab 6.17 Uhr. Hier handelte es sich um einen Fehlalarm.

Rückfragen bitte an:

Kupferstadt Stolberg (Rhld.)
Amt 37 - Brandschutz, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz
Stabsstelle 37.P - Presse


Konrads
(Brandoberinspektor)

An der Kesselschmiede 10
52223 Stolberg (Rhld.)

Telefon: 02402 / 12751-120
Mobil: 0175 966 0 119
Fax: 02402 / 12751-109

E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-stolberg.de
www.feuerwehr-stolberg.de
Original-Content von: Feuerwehr Stolberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Stolberg

Das könnte Sie auch interessieren: