FW-AR: Holger Weber ist neuer Stadtjugendfeuerwehrwart in Arnsberg

FW-AR: Holger Weber ist neuer Stadtjugendfeuerwehrwart in Arnsberg
Am 15. Januar fand ein Wechsel an der Spitze der Jugendfeuerwehr statt: Holger Weber übernahm von Tobias Jakob das Amt des Stadtjugendfeuerwehrwartes.

Arnsberg (ots) - Arnsberg. Einen besonderen Jahresauftakt erlebten am 15. Januar die Angehörigen der Arnsberger Jugendfeuerwehr und ihre Ausbilderinnen und Ausbilder. Im Rahmen des ersten Übungsabends, bei dem als Unterrichtsthema die Aspekte der Unfallverhütung beleuchtet wurden, fand zudem ein Wechsel an der Spitze der Jugendfeuerwehr statt: Holger Weber übernahm von Tobias Jakob das Amt des Stadtjugendfeuerwehrwartes. Damit obliegt ihm ab sofort die Leitung der auf mittlerweile rund 160 Mädchen und Jungen angewachsenen Nachwuchs-Organisation der Arnsberger Brandschützer.

In der Kantine des Arnsberger Unternehmens Reno de Medici, die für diesen Anlass von der Unternehmensleitung freundlicherweise zur Verfügung gestellt worden war, begrüßte der scheidende Stadtjugendfeuerwehrwart Tobias Jakob zunächst alle Jugendfeuerwehrmitglieder, ihre Ausbilder mitsamt den Damen vom Küchen-Team der Jugendfeuerwehr sowie den stellvertretenden Leiter der Arnsberger Feuerwehr, Martin Känzler.

Christian Karla folgt Uwe Wisniewski

Nach guten Wünschen für das neue Jahr stellte Känzler die in der Führungsebene der Jugendwehr anstehenden personellen Veränderungen vor: Oberbrandmeister Uwe Wisniewski vom Löschzug Oeventrop, derzeit Zugführer des Zugs 2 der Jugendfeuerwehr der Stadt Arnsberg, übergibt sein Amt in andere Hände, da er künftig neue Aufgaben in der Arnsberger Feuerwehr übernehmen wird. Martin Känzler dankte ihm für seine verlässliche Arbeit während seiner ehrenamtlichen Tätigkeit sowohl für die Jugendfeuerwehr der Stadt Arnsberg als auch für die Jugendwehr des Hochsauerlandkreises. Zum Nachfolger von Uwe Wisniewski wurde Brandmeister Christian Karla vom Löschzug Arnsberg ernannt. Dieser hatte in der Vergangenheit bereits die Funktion des stellvertretenden Zugführers des Zugs 2 inne. In diese nun vakant gewordene Position berief Martin Känzler anschließend Brandmeister Christian Rapude von der Löschgruppe Rumbeck.

Holger Weber zum Stadtjugendfeuerwehrwart ernannt Sodann stand der Wechsel in der Leitung der Arnsberger Jugendfeuerwehr an. Der bisherige Stadtjugendfeuerwehrwärt Tobias Jakob vom Löschzug Neheim wird künftig in eine andere Führungsposition wechseln und hatte die Leitung der Feuerwehr daher gebeten, ihn von seinen Pflichten als Leiter der Arnsberger Jugendfeuerwehr zu entbinden. Wehrführer Bernd Löhr hatte diesem Wunsch entsprochen, wodurch die Neubesetzung dieses Amtes erforderlich wurde. Bevor dieser Schritt vollzogen wurde, würdigte jedoch der stellvertretende Wehrführer Martin Känzler das Wirken und das große bürgerschaftliche Engagement von Tobias Jakob während der vergangenen Jahre. Dieser war 2001 in den Dienst der Einsatzabteilung der Feuerwehr der Stadt Arnsberg eingetreten. Bereits ab dem Jahr 2002 war er als Ausbilder in der Jugendfeuerwehr tätig. Von 2007 bis 2011 war er Zugführer des Zugs 1 der Jugendfeuerwehr, und von 2011 bis heute bekleidete er das Amt des Stadtjugendfeuerwehrwarts.

Holger Weber von der Löschgruppe Niedereimer folgt nun Tobias Jakob nach und wurde von Känzler mit der Übergabe der Ernennungsurkunde zum neuen Stadtjugendfeuerwehrwart berufen. Obgleich Weber auf eine noch junge Feuerwehr-Laufbahn zurückblickt, bringt er weitreichende Qualifikationen aus seiner vorherigen ehrenamtlichen Führungstätigkeit auf Kreisebene im Deutschen Roten Kreuz mit. Und so verlieh Martin Känzler seiner Überzeugung Ausdruck, dass Holger Weber das Amt des Stadtjugendfeuerwehrwartes zur vollsten Zufriedenheit aller Angehörigen der Arnsberger Feuerwehr ausfüllen werde.

Beide neu besetzten Funktionen im Führungsteam der Arnsberger Jugendfeuerwehr wurden gemäß den rechtlichen Vorgaben für die Dauer von sechs Jahren vergeben.

Martin Känzler bedankte sich anschließend bei allen Anwesenden für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr und wünschte sich für das Jahr 2016 eine Fortsetzung dieser erfolgreichen und angenehmen Kooperation. Er bat zudem darum, die in ihre neuen Führungspositionen berufenen Wehrmänner in diesen wichtigen Ämtern nach Kräften zu unterstützen.

Bürgermedaille der Stadt Arnsberg für Jugendfeuerwehr

Abschließend wies der nunmehr ehemalige Stadtjugendfeuerwehrwart Tobias Jakob darauf hin, dass der Arnsberger Jugendfeuerwehr am 10. Januar im Rahmen des Dreikönigsempfanges der Stadt Arnsberg von Bürgermeister Hans-Josef Vogel die Bürgermedaille der Stadt für ihr wichtiges und herausragendes bürgerschaftliches Engagement verliehen worden sei. Über diesen Ausdruck der besonderen Wertschätzung ihrer Arbeit waren die Nachwuchs-Brandschützer und ihre Ausbilder sichtlich erfreut und gehen nun motiviert in ein neues Ausbildungsjahr.

(Quelle: UBM Kilian Schulte Öffentlichkeitsbeauftragter der Jugendfeuerwehr)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Arnsberg
Peter Krämer
Telefon: 0170/5804175
E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-arnsberg.de
www.feuerwehr-arnsberg.de
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Arnsberg

Das könnte Sie auch interessieren: