Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: Endstation Justizvollzugsanstalt

Müllheim (ots) - Für einen 26-jährigen Franzosen, der mit dem "Blauwal" von Mulhouse nach Freiburg reisen wollte, war am Mittwochvormittag am Müllheimer Bahnhof Endstation. Die Bundespolizei kontrollierte den Elsässer und stellte fest, dass dieser von der Staatsanwaltschaft mit einem Vollstreckungshaftbefehl gesucht wird. Der Mann war wegen Schwarzfahrens verurteilt worden. Die Geldstrafe von 150 Euro hatte er jedoch nicht beglichen.

Der Mann hatte auch für die erneute Fahrt keine Fahrkarte erworben. Doch damit nicht genug! Den Bundespolizisten fielen zudem einige Gramm Marihuana in die Hände. Zwei weitere Anzeigen sind die Folge, eine wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, eine weitere wegen Erschleichens von Leistungen.

Da der 26-Jährige die Geldstrafe aus dem Vollstreckungshaftbefehl nicht zahlen konnte, wurde er in die Justizvollzuganstalt eingeliefert. 15 Tage darf er dort nun sitzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Thomas Gerbert
Telefon: 07628 8059 - 104
E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

Das könnte Sie auch interessieren: