Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: Vom Autofahrer zum Fußgänger Führerschein am Grenzübergang beschlagnahmt

Waldshut-Tiengen (ots) - Ein 27-jähriger, in Deutschland wohnhafter Rumäne wurde am Mittwochmittag durch Beamte der Bundespolizei am Waldshuter Grenzübergang bei der Einreise aus der Schweiz einer näheren Kontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass sein rumänischer Führerschein von einem deutschen Straßenverkehrsamt zur Beschlagnahme ausgeschrieben ist. Der Führerschein wurde daraufhin beschlagnahmt. Der Mann wurde wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt und durfte das Bundespolizeirevier als "Fußgänger" wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Helmut Mutter
Telefon: 07628 8059 - 103
E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

Das könnte Sie auch interessieren: