BPOLI-KA: Schwarzfahrer muss für 180 Tage ins Gefängnis

Karlsruhe (ots) - Gegen 1 Uhr heute Nacht klickten im Hauptbahnhof Heidelberg die Handschellen. Beamte der Bundespolizei kontrollierten einen 55-jährigen Mann und stellten bei der Überprüfung fest, dass dieser mit Haftbefehl gesucht wurde.

Er wurde im Mai 2015 wegen Erschleichen von Leistungen zu einer Geldstrafe von insgesamt 2.700 Euro, ersatzweise 180 Tagen Haft, verurteilt.

Da der aus Heidelberg stammende Mann die Geldstrafe nicht bezahlen konnte, wurde er zur Verbüßung der Ersatzfreiheitsstrafe in die Justizvollzugsanstalt Mannheim eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Carolin Bartelt
Telefon: 0721 12016 - 103
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea@polizei.bund.de
www.polizei.bund.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: