Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: 13-Jährige sexuell belästigt

Reutlingen/Tübingen (ots) - Zu einer sexuellen Belästigung einer 13-Jährigen ist es offenbar am Samstagnachmittag (03.06.2017) gegen 16:05 Uhr in einem Regionalexpress zwischen Reutlingen und Tübingen gekommen. Das Mädchen wartete am Bahnhof Reutlingen auf Bahnsteig 2 auf den Zug in Richtung Tübingen, als sie von einem bislang unbekannten Mann angesprochen wurde. Er fuhr offenbar gemeinsam mit der 13-jährigen polnischen Staatsangehörigen mit dem Regionalexpress um 16:12 Uhr nach Tübingen. Während der Fahrt versuchte der mutmaßliche Täter der 13-Jährigen offenbar das T-Shirt herunter zu ziehen, berührte sie im Brustbereich und fasste ihr in den Intimbereich. Laut Angaben der 13-Jährigen hielt der Unbekannte sie bereits am Vortag in Reutlingen an und fragte sie nach ihrem Namen und der Handynummer. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach dem unbekannten Tatverdächtigen blieben bislang erfolglos. Der Mann wird als etwa 25 Jahre alt, mit einer normalen Körperstatur, etwa 1,80m bis 1,85m groß, schwarzen Haaren, braun-grünen Augen und einem Backenbart beschrieben. Zum Tatzeitpunkt soll er mit einem weißen T-Shirt und einer knielangen blauen Jeans bekleidet gewesen sein. Äußerlich auffällig waren offenbar zwei Tätowierungen an den Oberarmen des Mannes, wobei ein Motiv mutmaßlich eine Frauenfigur war. Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall oder dem Täter nimmt die ermittelnde Bundespolizei unter der Telefonnummer +49711870350 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Daniel Kroh
Telefon: 0711 / 55049 - 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: