Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: 77-jährigem Reisenden Bein gestellt

Stuttgart- Bad Cannstatt (ots) - Bereits am Samstag (10.09.2016) gegen 09:30 Uhr stellte ein 32-Jähriger einem 77-Jährigen beim Ausstieg aus einer S-Bahn am Bahnhof Stuttgart- Bad Cannstatt aus bislang unbekannter Ursache offenbar das Bein und flüchtete im Anschluss in Richtung Bahnhofsvorplatz. Der Mann erlitt durch den Sturz auf den Bahnsteig Verletzungen an Armen und Beinen und wurde in ein Klinikum verbracht. Im Rahmen einer eingeleiteten Fahndung konnte der 32-jährigeTatverdächtig durch eine Streife des Polizeireviers 6 -Martin-Luther-Straße- aufgegriffen und an eine Streife der Bundespolizei übergeben werden. Aufgrund der Alkoholisierung des Tatverdächtigen (rund 2,0 Promille) wurde dieser in Gewahrsam genommen und erst am späten Nachmittag wieder auf freien Fuß gesetzt. Ihm droht nun eine Strafanzeige wegen Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Jonas Große
Telefon: 0711 / 55049 - 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: