Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Bundespolizei stellt Flüchtenden

Ulm (ots) - Ein 22-Jähriger wollte sich am Dienstagnachmittag (12.07.2016) im Ulmer Hauptbahnhof der Personenkontrolle durch die Bundespolizei entziehen und ergriff die Flucht. Hierbei stieß er eine sich ihm in den Weg stellenden Beamtin zur Seite. Eine Kundin in einem Backwarengeschäft wurde von dem Flüchtenden gegen die Eingangstür geschleudert. Der junge Mann konnte schließlich auf dem Kundenparkplatz der Deutschen Bahn AG gestellt werden. Bei der vorläufigen Festnahme mussten die Bundespolizisten ihr Pfefferspray einsetzen. Warum sich der 22-Jährige der polizeilichen Kontrolle entziehen wollte, stellte sich bei seiner Flucht heraus, hierbei warf er mehrere Gramm Marihuana weg. Die Kundin von dem Backwarengeschäft wurde in eine Klinik zur Untersuchung eingeliefert, da diese über Schmerzen klagte. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft und Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der im Alb-Donau-Kreis wohnende Mann wieder auf freien Fuß gesetzt. Auf ihn kommt nun einem Strafverfahren mit mehreren Anklagepunkten zu.

Kontakt:

Michael Glöckler
______________________________________________________
Bundespolizeiinspektion Stuttgart | Bundespolizeirevier Ulm
Martha-Schmidtmann-Str. 17 | 70374 Stuttgart

Telefon:0731 14087-140 | Fax: 0731 14087-117
E-Mail: michael.gloeckler@polizei.bund.de
E-Mail: bpolr.ulm@polizei.bund.de
Internet: www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: