Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: 14-Jährige in Zug belästigt

Göppingen/Schorndorf (ots) - Zwei 14-Jährige wurden am vergangenen Samstag (19.03.2016) von Unbekannten in einer Regionalbahn zwischen Göppingen und Plochingen belästigt. Die Jugendlichen stiegen gegen 20:00 Uhr gemeinsam mit den später Beteiligten in den Zug ein. Auf der anschließenden Fahrt soll sich einer der drei mitreisenden Jungen mehrfach gegen den ausdrücklichen Willen der Mädchen diesen angenähert und sie dabei unsittlich berührt haben. Als die 14-Jährigen am Bahnhof Göppingen den Zug verließen, folgten ihnen die Jungen ebenfalls nach und zeigten dabei obszöne Gesten. Anschließend sollen sie in eine S-Bahn in Fahrtrichtung Stuttgart gestiegen sein. Der Hauptbeteiligte wird als etwa 14-jährig beschrieben. Er soll ca. 165cm groß und schlank gewesen sein, trug schwarze, kurze Haare und einen schwarz-roten Kapuzenpullover. Er soll gebrochen Deutsch gesprochen und einen hellbraunen Teint gehabt haben. Seine Begleiter waren zwischen 15 und 16 Jahren alt, ebenfalls schlank, trugen kurzärmelige Jeansjacken und graue Kapuzenpullover. Einer trug eine Zahnspange. Zeugenhinweise bitte an die Bundespolizei unter Tel. 0711/87035-0.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Jonas Große
Telefon: 0711 / 55049 - 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: