BPOLI S: Randalierer stört Bahnverkehr

Bad Mergentheim (ots) - Wegen eines randalierenden Reisenden musste gestern Abend gegen 18:30 Uhr ein Regionalexpress von Lauda nach Crailsheim am Bahnhof in Bad Mergentheim eine Zwangspause einlegen. Nachdem der Zug planmäßig Bad Mergentheim erreicht hatte, begann der 34-jährige Mann im Zug grundlos die Notbremsen zu ziehen. Des Weiteren blockierte er die Türen der Bahn, um deren Weiterfahrt zu verhindern. Erst die hinzugerufene Polizeistreife unterbrach den Mann in seinem Tun und verbrachte den Mann aus dem Zug. Mit 25 Minuten Verspätung konnte der Zug schließlich seine Fahrt nach Crailsheim fortsetzten. Das Bundespolizeirevier Heilbronn ermittelt nun gegen den 34-Jährigen wegen des Verdachts des Missbrauchs von Nothilfemitteln.

Kontakt:


Dieter Natterer
_____________________________
Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Bundespolizeirevier Heilbronn
Revierverantwortlicher
Bahnhofstrasse 30 | 74072 Heilbronn

Tel: 07131 888260-31 | Fax: 07131 888260-48
E-Mail: dieter.natterer@polizei.bund.de
Internet: www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: