BPOLI S: Auseinandersetzung in der S-Bahn

Esslingen (ots) - Am vergangenen Samstag (16.01.2016) kam es in der S-Bahnlinie 1 gegen 13:15 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Laut Zeugenaussagen griff ein 24-Jähriger drei Geschädigte (21, 26 und 30 Jahre) kurz vor dem Bahnhof Esslingen ohne erkennbaren Grund verbal an, bespuckte sie und ging anschließend auch körperlich gegen sie vor. Der 24-Jährige soll auf die drei pakistanischen Männer mit seinen Händen eingeschlagen haben. Dabei soll auch ein Kopfstoß ausgeteilt worden sein. Polizeibeamte, welche sich zivil auf dem Heimweg befanden, konnten den Täter stellen und fixieren. Nach ersten Erkenntnissen wurde keiner der Geschädigten verletzt. Am Bahnhof Esslingen fesselte eine hinzugerufene Streife der Landespolizei den Beschuldigten und verbrachte ihn zur Dienststelle. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von gut 1,3 Promille. Den Rest des Tages verbrachte der Mann aus dem Jemen in einer Gewahrsamszelle. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Jonas Große
Telefon: 0711 / 55049 - 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: