BPOLI S: Frau in Stadtbahn belästigt

Heilbronn/Öhringen (ots) - Eine 28-jährige Frau wurde am vergangenen Freitag (08.01.2015) gegen 20:35 Uhr in der Stadtbahn von Heilbronn nach Öhringen nach eigenen Angaben sexuell belästigt. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand des Bundespolizeireviers Heilbronn war die Frau auf dem Nachhauseweg von Heilbronn nach Bretzfeld-Scheppach. In Heilbronn stiegen mit ihr fünf männliche Personen ein, welche sich ihr schräg gegenüber setzten. Schon während der Fahrt versuchten die Personen durch ihr Verhalten die Aufmerksamkeit der Frau auf sich zu ziehen. Drei der Männer verließen in Obersulm die Stadtbahn. Die Frau stieg gegen 20:35 Uhr an der Haltestelle Bretzfeld-Scheppach aus. Hierbei musste sie an den zwei noch sitzenden männlichen Personen vorbeigehen, welche sie zuvor bereits angestarrt hatten. Im Vorbeigehen bemerkte sie, wie ihr jemand mehrmals kräftig an den Po fasste. Daraufhin schrie die Geschädigte die beiden Männer an und verließ dann die Stadtbahn.

Bei den beiden Tatverdächtigen soll es sich um arabisch aussehende Männer gehandelt haben. Beide waren ca. 30 Jahre alt. Einer trug eine schwarze Basecap auf dem Kopf und eine dunkle Outdoor-Jacke. Der zweite hatte ein dicke rote Winterjacke an und trug weiße Sneakers.

Da die Bundespolizei davon ausgeht, dass noch weitere Personen in der Stadtbahn den Vorfall mitbekommen haben, werden sachdienliche Hinweise unter der Tel.Nr.: 07131/888260-0, oder unter der kostenlosen Hotline 0800-6888 000, entgegengenommen.

Kontakt:

Dieter Natterer
_____________________________
Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Bundespolizeirevier Heilbronn
Revierverantwortlicher
Bahnhofstrasse 30 | 74072 Heilbronn

Tel: 07131 888260-31 | Fax: 07131 888260-48
E-Mail: dieter.natterer@polizei.bund.de
Internet: www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: