Feuerwehr Mönchengladbach

FW-MG: Übung zum Landeskonzept Behandlungsplatz

Feuerwehr MG

Mönchengladbach (ots) - Etwa 130 Kräfte, bestehend aus Mitgliedern der vier Hilfsorganisationen ASB (Arbeiter Samariter Bund), DRK (Deutsches Rotes Kreuz), JUH (Johanniter Unfallhilfe) und MHD (Malteser Hilfsdienst), den Einheiten Günhoven/Kothausen, Beckrath, Wickrathhahn und der IuK-Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr und der Feuer- und Rettungswache II und die Abteilung Technik und Logistik der Berufsfeuerwehr, übten am 09.09.2016 ab 17:00 Uhr den Aufbau des Landeskonzeptes BHP-B 50 NRW (Behandlungsplatzbereitschaft 50 NRW) auf dem Messeparkplatz Gladbacher Straße/Am Borussiapark oder waren als Beobachter tätig.

Die »Behandlungsplatz-Bereitschaft 50 NRW« (BHP-B 50 NRW) ist ein sanitätsdienstlicher Verband in Bereitschaftsstärke, dessen Aufgabe es ist, im Rahmen der überörtlichen Hilfe am Schadensort eine geordnete Versorgung von 50 Patienten vorzunehmen und den Transport der Patienten in geeignete Behandlungseinrichtungen zu organisieren. Ihr Einsatz kann sowohl im Rahmen einer vorgeplanten Bereitstellung als auch bei Unglücksfällen oder andern Schadenlagen spontan erfolgen.

Der Aufbau der unterschiedlichen Bereiche wurde koordiniert auf einer vordefinierten Fläche von 2000 m² bis zur Betriebsbereitschaft vorgenommen. Da hier sehr viele Einsatzkräfte unterschiedlicher Organisationen zusammen arbeiten müssen, ist ein regelmäßiges Training unerlässlich.

Gegen 22:00 Uhr verließen die letzten Fahrzeuge den Platz.

Übungsleiter: Brandamtmann Miguel Diaz-Wirth

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: