Feuerwehr Mönchengladbach

FW-MG: Weitere Schäden nach Gewitter mit Starkregen über Mönchengladbach, update

.

Mönchengladbach, 27.08.2016, 23:47 Uhr, Stadtgebiet Mönchengladbach, update (ots) - Im Einsatz waren die Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache I, II und III, sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Am späten Samstagabend zog ab 23:47 Uhr ein Gewitter mit Starkregen und Windböen über Mönchengladbach hinweg. Bis zum frühen Sonntagmorgen konnten insgesamt 40 Einsatzkräfte 20 Einsätze abarbeiten. Weitere 12 Gefahrenstellen wurden der Leitstelle der Feuerwehr bis zum Sonntagmittag gemeldet. Infolge der Sturmböen sind Bäume stark beschädigt worden, Äste drohten herabzustürzen ebenso wie lose Dachbauteile.

Personen kamen nicht zu schaden.

Die Feuerwehr weist in diesem Zusammenhang auf mögliche Gefahren bei starken Gewittern hin. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

Brandoberinspektor André Weißhaupt

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: