Feuerwehr Dortmund

FW-DO: Feuerwehr rettet drei Personen aus verrauchter Wohnung

Dortmund (ots) - Gegen 10:05 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Feuer im Stadtteil Kirchlinde alarmiert. In einem Mehrparteienhaus brannte Essen in einem Backofen, wodurch es zu einer starken Rauchentwicklung kam.

Bei Eintreffen der Feuerwehr befanden sich noch drei Personen in der Brandwohnung. Diese mussten durch die Feuerwehr gerettet und anschließend durch den Rettungsdienst weiterversorgt werden. Zwei Patienten wurden für weitere medizinische Untersuchungen in Krankenhäuser transportiert.

Gleichzeitig ging ein Atemschutztrupp zur Brandbekämpfung in die betroffene Wohnung vor. Das Feuer beschränkte sich auf den Backofen in der Küche und konnte schnell gelöscht werden. Zur Sicherheit wurde der Backofen abgeklemmt und ins Freie gebracht.

Ein weiterer Atemschutztrupp kontrollierte das Treppenhaus und die Wohnungen in den oberen Geschossen.

Das Treppenhaus und die betroffene Wohnung wurden belüftet.

Brandursache und Sachschaden werden durch die Polizei ermittelt.

Eingesetzte Kräfe: Feuerwache 5 (Marten); Feuerwache 9 (Mengende); Einsatzführungsdienst und Rettungsdienst

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Pressestelle
Oliver Körner
Telefon: 0231) 845 - 5000
E-Mail: 37pressestelle@stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: