Feuerwehr Dortmund

FW-DO: Außergewöhnlicher Unfall mit mehreren Verletzten und hohem Sachschaden

Das Begleitfahrzeug wurde auf den Anhänger gschleudert.

Dortmund (ots) - Gegen 3:00 Uhr heute früh fuhr ein mit 51 Personen besetzter Fernreisebus in Höhe des Parkplatz "Kleine Herrenthey" auf das dort abgestelltes Begleitfahrzeug eines Schwertransporters und katapultierte es auf die Ladefläche des Aufliegers. Die Fahrer des Schwertransporters und des Begleitfahrzeuges waren in unmittelbarer Nähe und erlitten leichte Verletzungen so wie einen Schock.

Sehr großes Glück hatten die Insassen des Busses, da er nur mit einem Teil seiner Front das Fahrzeug touchierte und nach links ausweichen konnte.

Der Bus kam nach cirka 150 Metern zum Stehen. Das Trümmerfeld erstreckte sich über mehrere hundert Metern und über alle Fahrspuren.

Durch den Aufprall erlitten neun Reisegäste leichte Schnittverletzungen und Prellungen. Acht von ihnen mussten nach der Erstversorgung in Krankenhäuser gebracht. werden.

Die unverletzten Fahrgäste wurden bis zum Eintreffen eines Ersatzbusses in dem bereit gestellten Feuerwehrbus betreut,

Durch den einsetzenden Starkregen vermischten sich die ausgelaufenen Betriebsstoffe mit dem Regenwasser und sammelten sich am Fahrbahnrand. Durch Kräfte der Umweltwache wurde die Fahrbahnbankette so bearbeitet, dass das kontaminierte Gemisch nicht die Kanalisation einlaufen konnte. Das Gemisch wurde zusätzlich mit Ölbindemittel abgestreut und muss nun durch eine Fachfirma entsorgt werden.

Es kam zu einem kilometerlangen Stau in Fahrtrichtung Hannover.

Die Polizei ermittelt nun die Unfallursache und beziffert den Schaden auf über 750.000EUR.

Insgesamt waren mehr als 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Pressestelle
Oliver Körner
Telefon: 0231) 845 - 5000
E-Mail: 37pressestelle@stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: