Feuerwehr Dortmund

FW-DO: Do-Eving: Verkehrsunfall auf der Evinger Straße mit einer verletzten Person

Dortmund (ots) - Heute Mittag kam es gegen 13:15 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einer Stadtbahn. Die Fahrerin des PKW wurde bei dem Unfall verletzt und musste aus dem stark beschädigten Fahrzeug befreit werden. Sie war alleine mit dem Wagen unterwegs.

Die Fahrerin wurde nicht lebensgefährlich verletzt, jedoch konnten Verletzungen an der Wirbelsäule der Frau nicht ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund entschieden sich die Einsatzkräfte auf Weisung der Notärztin zu einer sogenannten "Patientenorientierten-Rettung". Hierbei wird das Fahrzeug mit Hilfe von hydraulischen Werkzeugen um den Patienten herum weggeschnitten, damit dieser schonend aus dem Fahrzeug befreit werden.

In der Stadtbahn kam keine Person zu Schaden. Für die Zeit der Rettungsarbeiten konnten andere Stadtbahnen die Unfallstelle nicht passieren. Es kam zu Verspätungen.

Die Unfallursache und die Schadenshöhe werden durch die Polizei ermittelt.

Die Feuerwehr war mit 12 Einsatzkräften der Feuerwachen 2 (Eving), Feuerwache 1 (Mitte) und des Rettungsdienstes an der Evinger Straße.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Pressestelle
Oliver Körner
Telefon: 0231) 845 - 5000
E-Mail: 37pressestelle@stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: