Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Verkehrsunfälle, Brand in Küche

Reutlingen (ots) - Esslingen (ES): Unfallverursacher mit über 3 Promille am Steuer

Am Freitagabend haben Beamte des Polizeireviers Esslingen einen Unfallverursacher mit über 3 Promille am Unfallort in der Hindenburgstraße angetroffen. Sein Führerschein ist daraufhin einbehalten worden. Um 19.10 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer der Polizei, dass ein Betrunkener soeben seinen geparkten Ford Transit angefahren habe. Die Beamten trafen daraufhin den Unfallverursacher bei seinem Klein-Lkw Renault an. Bei dem 46-Jährigen war eine deutliche Alkoholbeeinflussung feststellbar. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 3 Promille. Aus diesem Grund wurde die Durchführung einer Blutentnahme veranlasst. Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von circa 1 000 Euro.

Aichwald (ES): Brennende Mikrowelle

Durch eine brennende Mikrowelle ist am frühen Freitagabend ein Einsatz der Rettungskräfte ausgelöst worden. Gegen 17.47 Uhr wurde der Feuerwehrleitstelle Esslingen ein Brand in einer Küche in Aichelberg gemeldet. Neben der Polizei fuhr die Feuerwehr Aichwald mit 38 Einsatzkräften und 5 Fahrzeugen zum Einsatzort in die Poststraße. Vor Ort wurde festgestellt, dass vermutlich wegen einem technischen Defekt eine Mikrowelle in Brand geraten war. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, bevor er sich auf die Küche ausbreitete. Vor allem durch die Rauchentwicklung entstand jedoch ein Schaden in Höhe von circa 30 000 Euro. Bei dem Brand wurde niemand verletzt.

Bodelshausen (TÜ): 2 Frauen bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall, der sich gegen 18.10 Uhr auf der Landesstraße 389 zwischen Bodelshausen und Hemmendorf ereignet hat, sind zwei Frauen schwer verletzt worden. Die 75 -jährige Fahrerin eines Pkw Opel Astra fuhr von Bodelshausen in Richtung Hemmendorf und kam im Verlauf einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie streifte ein Verkehrszeichen, fuhr anschließend über die dort ansteigende Leitplanke und prallte letztlich gegen einen Baum. Die Fahrerin sowie ihre 77-jährige Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen und mussten stationär in einer Klinik aufgenommen werden. An dem Opel Astra entstand ein Sachschaden in Höhe von 5 000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Gerd Aigner
Tel.: 07121/942-2224

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: