Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Motorradfahrer bei Unfall tödlich verletzt; Einbruch in Getränkemarkt; Verkehrsunfall;

Reutlingen (ots) - Eningen (RT): Kradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Freitagmittag, auf der L 380, zwischen St. Johann und Eningen ereignet hat, ist ein 26-jähriger Motorradfahrer tödlich verletzt worden. Der aus einer Ulmer Kreisgemeinde stammende Motorradfahrer war gegen 11.30 Uhr mit seiner Honda CBR 1000 in einer Gruppe von insgesamt fünf Bikern von St. Johann in Richtung Eningen unterwegs. In einer Spitzkehre stürzte er den polizeilichen Ermittlungen zufolge möglicherweise aufgrund eines Fahrfehlers. Mit seiner schweren Maschine rutschte er über den Mittelstreifen nach links auf die Gegenfahrbahn, wo zu diesem Zeitpunkt ein Traktor John Deere mit Anhänger entgegenkam. Der 74-jährige Fahrer des landwirtschaftlichen Gespanns hatte keinerlei Möglichkeiten mehr zu reagieren, sodass der Biker und seine Maschine von dem Gespann überrollt wurden. Der 26-Jährige wurde hierbei so schwer verletzt, dass der eingesetzte Notarzt nur noch den Tod feststellen konnte. Der Fahrer des Traktors musste mit einem Schock vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Die Motorradfahrer aus der Gruppe wurden von Kräften des Notfallnachsorgedienstes betreut. Die Bergungsmaßnahmen an denen auch die Feuerwehr beteiligt war, dauerten bis 15 Uhr an. Die L 380 war bis dahin für den Verkehr gesperrt. Polizeibeamten leiteten den Verkehr örtlich um. (cw)

Wannweil (RT): In Getränkemarkt eingebrochen

In einen Getränkemarkt in der Einfahrtstraße ist ein noch Unbekannter in der Zeit zwischen Donnerstag, 19.45 Uhr und Freitag, 14 Uhr, eingebrochen. Durch das Einschlagen eine Fensters verschaffte sich der Langfinger Zugang zum Büroraum des Marktes ein. Dieses durchsuchte er nach Stehlenswertem. Da dort aber weder Bargeld noch sonstiges von Wert aufbewahrt wird, musste ohne Beute wieder abziehen. Der Sachschaden den er hinterließ, wird auf ca. 500 Euro beziffert. Täterhinweise liegen nicht vor. (cw)

Ostfildern (ES): Die Vorfahrt genommen

In der Ortsmitte von Ruit sind am Freitag zwei Pkw zusammengestoßen. Der Unfall ereignete sich gegen 09.50 Uhr. Ein 45 Jahre alter Lenker eines VW Caddy fuhr auf der Hedelfinger Straße in Richtung Krankenhaus. An der Einmündung zur Plochinger Straße missachtete der VW-Lenker die Vorfahrt eines 67-jährigen Lenkers eines VW Multivan. Die Fahrzeuge prallten aufeinander. Der Sachschaden beträgt etwa 8.000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. (sh)

Rückfragen bitte an:

Sven Heinz (sh), Telefon 07121/942-1103

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: