Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Diebesbande in Haft - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen und des Polizeipräsidiums Reutlingen

Reutlingen (ots) - Tübingen

Gegen eine vierköpfige Diebesbande ermitteln die Staatsanwaltschaft Tübingen und das Polizeirevier in Tübingen. Die aus Rumänien stammende Gruppierung steht im Verdacht, am Dienstagnachmittag in einem Tübinger Schmuckgeschäft einen hochwertigen Ring gestohlen zu haben. Die vier Tatverdächtigen im Alter zwischen 19 und 33 Jahren konnten im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen noch in Tatortnähe festgenommen werden und befinden sich mittlerweile in Untersuchungshaft.

Die Bande betrat gegen kurz vor 17.00 Uhr ein Schmuckgeschäft beim Nonnenhaus. Während der 25-Jährige und seine 20 Jahre alte Begleiterin das Personal durch ein fingiertes Verkaufsgespräch ablenkte, öffnete der 33-Jährige unbemerkt eine geschlossene Vitrine und entnahm daraus einen Brillantring im Wert von rund 1.000 Euro. Dabei wurde er von einer 19 Jahre alten Komplizin gedeckt. Nachdem die Bande das Geschäft verlassen hatte, wurde der Diebstahl durch eine Verkäuferin entdeckt, welche sofort die Polizei verständigte.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte das Quartett in der Friedrichstraße von einer Polizeistreife gestellt und vorläufig festgenommen werden.

Der 33-Jährige gestand in seiner Vernehmung den Diebstahl und führte die Polizisten zu dem gestohlenen Ring, welchen der Tatverdächtige kurz vor seiner Festnahme in einem Ladengeschäft in der Friedrichstraße versteckt abgelegt hatte.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Tübingen wurde die Diebesbande am Mittwoch beim Amtsgericht Tübingen dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ die beantragten Haftbefehle und setzte sie in Vollzug. Die Tatverdächtigen wurden in verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert. (sh)

Rückfragen bitte an:

Sven Heinz (sh), Tel. 07121/942-1103

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.stabst.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: