Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Unfälle, Körperverletzungen, Unfall mit Gefahrgutlaster, Unwetter, Motorradfahrer nachträglich verstorben

Reutlingen (ots) - Polizeipräsidium Reutlingen (RT/ES/TÜ): Witterungsbedingte Vorfälle

Beim Unwetter am späten Mittwochabend ist es im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Reutlingen zu zwei nennenswerten Vorkommnissen gekommen. Gegen 21 Uhr fuhr ein 62 Jahre alter Daimlerfahrer, auf der B312 im Landkreis Reutlingen zwischen Hohenstein-Oberstetten und Pfronstetten, gegen einen sturmbedingt quer auf der Fahrbahn liegenden Baum. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt, an seinem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 12.000 Euro. Im Landkreis Esslingen musste am Stuttgarter Landesflughafen die Vorfeldabfertigung kurz vor 22 Uhr und gegen Mitternacht jeweils für ca. 20 Minuten aufgrund des starken Gewitters eingestellt werden. Es kam lediglich zu kleineren Behinderungen. Aus dem Landkreis Tübingen wurden keine Vorkommnisse bekannt.

Reutlingen (RT): Motorradfahrer nachträglich verstorben, Bezug: Pressemitteilung vom 05.05.2015, 11:41 Uhr

Wie bereits berichtet, zog sich ein 59 Jahre alter, alkoholisierter, Kawasaki-Fahrer am 04.05.2015 gegen 21:45 Uhr, in der Sondelfinger Straße in Reutlingen bei einem Verkehrsunfall lebensgefährliche Verletzungen zu. Der Mann erlag am Donnerstagmorgen in einer Klinik seinen schweren Verletzungen. Zwischenzeitlich wurde bekannt, dass er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war.

Römerstein (RT): Fußgänger angefahren - Zeugenaufruf

Ein 22-jähriger Fußgänger aus Kirchheim/Teck ist am frühen Donnerstagmorgen, gegen 04:00 Uhr, bei einem Verkehrsunfall bei Römerstein-Böhringen leicht verletzt worden. Er ging an der B28, von Bad Urach kommend in Richtung Römerstein, vorschriftsmäßig entgegen der Fahrtrichtung entlang. Ein entgegenkommendes, bislang unbekanntes Fahrzeug, erfasste den Fußgänger, sodass dieser zu Boden geschleudert wurde. Beim Tatfahrzeug soll es sich nach ersten Ermittlungen um einen hellen Kastenwagen handeln. An der Unfallstelle konnten Fahrzeugteile aufgefunden werden. Der Fußgänger wurde durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Metzingen, unter Tel.: 07123 / 9240, in Verbindung zu setzen.

Trochtelfingen-Mägerkingen (RT): Mann mit Glasflasche niedergeschlagen

Zu einer Körperverletzung ist es am frühen Donnerstagmorgen gegen 03 Uhr bei einer Veranstaltung in der Festhalle von Trochtelfingen-Mägerkingen gekommen. Ein bislang unbekannter junger Mann schlug nach vorangegangenen Streitigkeiten einem 20-jährigen aus Burladingen von hinten eine Glasflasche auf den Kopf, sodass diese zu Bruch ging. Der Tatverdächtige ging im Anschluss in unbekannte Richtung flüchtig. Er soll ca. 17-18 Jahre alt, schlank und 180 cm groß sein. Er soll blonde kurze Haare haben und zur Tatzeit mit einem pinken T-Shirt bekleidet gewesen sein. Der Geschädigte wurde leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Wer sachdienliche Hinweise zu der tatverdächtigen Person geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei in Pfullingen unter Tel.: 07121 / 99180 in Verbindung zu setzen.

St. Johann (RT): Fußgänger nimmt Abkürzung

Ein 21 Jahre alter Fußgänger zieht sich in der Nacht zum Donnerstag mehrere Schürfwunden in steilem Gelände zu. Der junge Mann kam von einer Festivität auf der Alb und wollte zu Fuß die Hanner Steige bei Urach hinuntergehen. Damit er nicht jede Kehre auslaufen musste, entschloss er sich für eine Abkürzung durch den steilen, dunklen Wald abwärts. Er unterschätzte offensichtlich das unwegsame Gelände und stürzte. Nachdem der deutlich Alkoholisierte sich auf die Fahrbahn hinuntergerettet hatte, wurde er mit leichten Verletzungen zur weiteren Untersuchung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert.

Unterensingen (ES): Betrunkener Radfahrer gestürzt

Ein 64-jähriger Radfahrer aus Wolfschlugen hat am Mittwochabend gegen 19.30 Uhr in Unterensingen einen geschotterten Fuß- und Radweg in der Verlängerung der Seestraße befahren. Aufgrund seiner nicht angepassten Geschwindigkeit und der deutlichen Alkoholeinwirkung kam er alleinbeteiligt zu Fall und zog sich hierbei leichte Verletzungen an Armen, Beinen und im Gesicht zu. Einen angebotenen Alkoholtest konnte er nicht richtig durchführen, weshalb bei dem 64-Jährigen eine Blutentnahme angeordnet wurde. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

Esslingen (ES): Vorfahrt nicht beachtet

Ein 57-jähriger Audi Lenker aus Stuttgart ist am Mittwochabend aus einer Grundstücksausfahrt am Eberhard-Bauer-Stadion in Esslingen nach links auf die Weilstraße eingebogen. Hierbei übersah er eine von links kommende 22-jährige Rollerfahrerin, die deshalb ausweichen musste und stürzte, wobei sie sich leichte Verletzungen zuzog. Zu einer Berührung beider Fahrzeuge kam es nicht. Am Roller entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Plochingen (ES): Parkenden Porsche gerammt und abgehauen

Am Mittwochabend beobachtet eine Zeugin, wie ein VW Golf in Plochingen in der Straße "Am Stumpenhof" gegen 22.40 Uhr beim Ausparken gegen einen ordnungsgemäß geparkten Porsche fährt und anschließend flüchtet. Der Fahrer stieg aus, schaute sich den Schaden an und stieg dann in sein Fahrzeug und fuhr weg. Bei der Unfallaufnahme konnten am Porsche Beschädigungen in einer Höhe von ca. 2.500 Euro festgestellt werden. Bei der Überprüfung des Fahrzeughalters in Göppingen gab der angetroffene 73-Jährige den Sachverhalt auch zu, jedoch habe er keinen Schaden am Porsche festgestellt. Am VW Golf entstand durch den Zusammenstoß ein Schaden von 2.000 Euro. Der Führerschein des 73-Jährigen wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt.

Ofterdingen (TÜ): Unfall mit Gefahrgutlaster - Zeugenaufruf

Die Verkehrspolizeidirektion Tübingen, Tel. 07071 / 972-8660, sucht zu einem Verkehrsunfall in Ofterdingen Zeugen. Ein 56 Jahre alter Sattelzugfahrer befuhr am Mittwoch gegen 17:45 Uhr die B27 in Ofterdingen in Richtung Hechingen. Im dichten Verkehr musste er aufgrund eines vor ihm stark abbremsenden, bislang unbekannten Fahrzeugs, ebenfalls heftig bremsen. Dadurch wurden mehrere, nicht korrekt gesicherte Fässer, auf der Ladefläche gequetscht und liefen teilweise aus. Die Ladung des Sattelzugs war gemischt und bestand teilweise aus Fässern mit Gefahrgut und teilweise aus Gebinden mit ungefährlichen Reinigungsmitteln. Es war zu Beginn unklar, welcher Stoff auslief, weshalb die Rettungskräfte mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften vor Ort waren und die B27 bis 23 Uhr für die Bergungsarbeiten voll gesperrt werden musste. Im Einzelnen waren vor Ort: Die Feuerwehr mit 35 Mann, die Polizei mit insgesamt 6 Streifenwagenbesatzungen, der Rettungsdienst vorsorglich mit 3 Mann, Vertreter des Landratsamtes Tübingen und der Gemeinde, sowie verantwortliche Logistiker der Transportfirma und der Straßenmeisterei Rottenburg. Im Laufe der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass kein Gefahrgut ausgelaufen ist. Es bestand jedoch die Gefahr der Aufschäumung in Verbindung mit Regen, weshalb die Fahrbahn aufwendig vom ausgelaufenen Stoff gereinigt werden musste.

Tübingen (TÜ): Unfall mit Verletztem

Ein 25-jähriger Metzinger ist in der Nacht zum Donnerstag, kurz nach Mitternacht, bei einem Verkehrsunfall auf der B28 verletzt worden. Er befuhr mit seinem Renault die B28 von Reutlingen kommend in Fahrtrichtung Tübingen. Auf Höhe des Parkplatzes Burgholz geriet er in einer langgezogenen Rechtskurve ins Schleudern und prallte in der Folge gegen die Mittelleitplanke. Er wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungswagen in eine Tübinger Klinik gebracht wurde. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Der Sachschaden an der Mittelleitplanke beträgt ca. 500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Timo Kirschmann, PvD - Tel. 07121 / 942 - 2224

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.stabst.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: