Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Automaten angegangen, Einbrüche, Diesel abgezapft, Räder entwendet, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, Unfälle

Reutlingen (ots) - Geld aus Automaten entwendet

In den frühen Montagmorgenstunden wurde ein Kassenautomat auf dem Parkdeck des Klinikums am Steinenberg von noch unbekanntem Täter aufgebrochen. Der Dieb knackte kurz nach 03.15 Uhr das Schloss und entwendete die im Automaten befindlichen Geldkassetten mit dem Bargeld in noch unbekannter Höhe. Der angerichtete Sachschaden lässt sich noch nicht beziffern. (jh)

Trochtelfingen-Steinhilben (RT): Einbruch in Wohnhaus

Nach Aufhebeln eines Fensters im rückwärtigen Bereich verschaffte sich am Samstag, in der Zeit zwischen 17.00 Uhr und 20.30 Uhr, ein Einbrecher Zugang zu einem Wohnhaus in der Kingentalstraße. Im Innern durchstöberte er das Schlafzimmer und entdeckte im Schrank einen kleinen Tresor. Dieser wurde noch vor Ort aufgehebelt und daraus Münzgeld im Wert von 200 - 300 Euro mitgenommen. Weitere Räumlichkeiten wurden nicht durchsucht. (jh)

Sonnenbühl-Genkingen (RT): Geld aus Bauwagen entwendet

Bei einem Einbruch in den Bauwagen des Jugendtreffs im Gewann Winzloch unterhalb des Wasserhochbehälters erbeutete ein noch unbekannter Einbrecher Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro. Der Dieb schlug am Sonntagabend in der Zeit zwischen 17.30 Uhr und 20.30 Uhr ein Fester ein und gelangte so ins Innere. Dort machte er sich über den Inhalt zweier Geldkassetten her und entkam unerkannt. (jh)

Sonnenbühl-Willmandingen (RT): Dieselkraftstoff aus LKW abgezapft

Rund 300 Liter Diesel sind aus dem Tank eines LKWs über das vergangene Wochenende abgezapft worden. Die Diebe hebelten den Tankdeckel des in der Straße In der Schmiede abgestellten Fahrzeuges auf. Der Schaden beläuft sich einschließlich des Kraftstoffs auf ca. 400 Euro. (jh)

Münsingen-Auingen (RT): Auf das Geld in den Autoamten abgesehen

Ausschließlich auf das Geld in den Spielautomaten abgesehen hatte es ein Einbrecher, der in der Zeit zwischen Sonntag 22.30 Uhr und Montag 03.45 Uhr in die Räume einer Tankstelle in der Hauptstraße einstieg. Der Täter drang nach Aufhebeln eines Fensters an der Rückseite der Werkstatt ins Gebäude ein. Über eine Treppe gelangte er nach Aufbrechen zweier Türen in einen Raum, indem fünf Spielautomaten aufgestellt sind. Aus drei Geräten fehlt jetzt das Bargeld in unbekannter Höhe. Der Verkaufsraum der Tankstelle wurde nach bisherigen Erkenntnissen nicht betreten. Am Fenster und den Türen entstand Schaden von ca. 250 Euro. (jh)

Esslingen (ES): Diebstahl von Kompletträdern

In der Zeit zwischen Freitag, 23.00 Uhr und Sonntag, 21.00 Uhr, wurden in der Ulmer Straße mit Sommerreifen der Marke Pirelli bestückte Aluräder für einen Pkw Daimler Benz entwendet. Der Geschädigte hatte die Räder im Wert von ca. 4.000 Euro unter seinem Balkon hinter dem Haus gelagert. Von der Straße aus waren die abgedeckten Räder nicht sichtbar. Hinweise nimmt die Polizei Esslingen, Tel. 0711/3990-330, entgegen. (jh)

Neckartenzlingen (ES): Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Augenscheinlich unter dem Einfluss von Drogen stand der 18-jährige Fahrer eines BMW, als ihn eine Streife des Polizeireviers Nürtingen auf einem Parkplatz in der Metzinger Straße am Montag gegen 00.45 Uhr kontrollierte. In seiner Jackentasche konnte noch eine geringe Menge Cannabis aufgefunden werden. Ein Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht. Eine Blutuntersuchung wird nähere Erkenntnisse erbringen. Dem 18-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt. Die Führerscheinbehörde wird ebenfalls unterrichtet. (jh)

Kirchentellinsfurt (TÜ): Unfall nach Fehler beim Einfahren auf B 27

Zu einem Zusammenstoß zweier Pkws der Marke BMW ist es am Sonntagabend, gegen 18.45 Uhr, auf der B 27 in Fahrtrichtung Tübingen gekommen. Vorsichtshalber kam eine schwangere Frau zur Untersuchung ins Reutlinger Krankenhaus. Ein 23-jähriger Nürtinger befuhr zunächst die B 297 und wollte an der Anschlussstelle Höhe Baggersee auf die zweispurige B 27 Richtung Tübingen einfahren. Anstatt auf der rechten Fahrspur zu bleiben, zog er trotz durchgezogener Linie sofort auf die linke Fahrspur und stieß seitlich mit einem dort ebenfalls in Richtung Tübingen fahrenden BMW eines 37-Jährigen aus Bisingen zusammen. Während alle vier Insassen im Auto des Bisingers unverletzt blieben, wurde die schwangere Beifahrerin vor Ort ärztlich versorgt und in die Klinik gebracht. An den Autos entstand ein Schaden von insgesamt ca. 5.500 Euro. (jh)

Tübingen-Kilchberg (TÜ): Einbrecher nimmt Kamera mit

In die Erdgeschosswohnung eines Zweifamilienhauses in der Leutrumstraße ist im Verlauf des gestrigen Sonntags eingebrochen worden. Der ungebetene Gast hatte die Terrassentüre aufgehebelt und im Anschluss Schubladen und Behältnisse in den Zimmern durchwühlt. Bis auf eine hochwertige Spiegelreflexkamera im Wert von über 1.000 Euro waren offenbar für den Einbrecher keine lohnenswerten Gegenstände in der Wohnung, sodass er nach bisherigen Erkenntnissen nur diese mitnahm. (jh)

Tübingen (TÜ): Rotlicht übersehen

Am Sonntagmorgen ist es in der Reutlinger Straße (B 28) zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem zum Glück niemand verletzt worden ist. Eine 28 Jahre alte Autofahrerin ist gegen 10 Uhr mit ihrem Kompaktvan Renault Scenic stadteinwärts gefahren. Die Renault-Fahrerin hat an der Kreuzung zur Ludwigstraße das rote Ampellicht übersehen und ist mit einem aus Richtung Eisenbahnstraße gekommenen Ford Focus eines älteren Ehepaars zusammengeprallt. Der Renault ist in der Folge von der Straße abgekommen, hat den Fußweg rechts der Fahrbahn überquert und ist gegen eine massive Parkplatzeinfassung geprallt. Das 79 und 84 Jahre alte Rentnerehepaar sowie die drei Insassen im Renault, darunter ein zwei Monate alter Säugling, sind unverletzt geblieben. Beide Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit gewesen. Der Sachschaden beträgt rund 12.000 Euro. (sh)

Rückfragen bitte an:

Sven Heinz (sh), Telefon 07121/942-1103

Josef Hönes (jh), Telefon 07121/942-1102


Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: