Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Einbrüche, Unfall B 27

Reutlingen (ots) - Wannweil (RT): In Auto-Werkstatt eingebrochen

In eine Auto-Werkstatt in der Robert-Bosch-Straße ist in der Nacht zum Donnerstag eingebrochen worden. Der bislang unbekannte Täter warf mit einem Pflasterstein die Verglasung der Eingangstür zum Büro ein und durchsuchte die Schubladen und Regale. Nach ersten Erkenntnissen wurde lediglich eine Packung Pralinen gestohlen. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 1.000 Euro. (ms)

Bad Urach (RT): Einbrecher durchstöbert Büros in Hotels

Einbrecher trieben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in zwei Hotels in der Straße Bei den Thermen ihr Unwesen. Auf noch nicht bekannte Art und Weise drangen die ungebetenen Gäste in den frühen Morgenstunden, zwischen Mitternacht und 03.00 Uhr, in die Eingangshalle eines der Hotels ein. Gezielt begaben sie sich zur Rezeption und brachen dort mit brachialer Gewalt die Türe ins dahinterliegende Büro auf. Hier durchwühlten sie Schränke und Behältnisse und entwendeten einen im Schrank abgestellten, größeren Tresor in dem sich die Tageseinnahmen befanden. Diesen transportierten sie mit einem Gepäckwagen ins Freie. Der dabei angerichtete Schaden beläuft sich auf über 1000 Euro. In den Büroraum des zweiten Hotels verschafften sich die Diebe nach Aufhebeln eines Fensters Zutritt. Auch hier durchwühlten sie Schränke und Behältnisse. Weil jedoch weder Bargeld noch Wertsachen vorhanden waren, rückten sie ohne Beute wieder ab. Zurück blieb am Fenster ein geringer Schaden von ca. 100 Euro. (jh)

Esslingen-Serach (ES): Einbrecher unterwegs

Während der Abwesenheit der Bewohner ist im Verlauf des Mittwochs in eine Wohnung in einem Wohngebäude im Schlößlesweg eingebrochen worden. Der Ganove hatte mittels Werkzeug die Terrassentüre aufgehebelt und war so ins Innere gelangt. Hier durchwühlte er sämtliche Schubladen und Behältnisse. Ob etwas entwendet wurde, ist bislang noch nicht bekannt. Ebenso kann der Schaden noch nicht beziffert werden. (jh)

Leinfelden-Echterdingen (ES): Auffahrunfall B 27

Ein Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen hat sich am Donnerstagmorgen kurz nach sieben Uhr auf der B 27 ereignet. Ein 58-jähriger Mercedeslenker befuhr die Bundesstraße auf der linken Fahrspur in Richtung Stuttgart und bemerkte im dichten Berufsverkehr zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihm abbremsten. Er fuhr auf den BWM einer 30-Jährigen auf und schob diesen auf den davor stehenden Hyundai, der noch gegen einen Kia prallte. Die Frau musste mit leichten Verletzungen in eine Klinik gebracht werden. Ihr Fahrzeug und das Auto des Unfallverursachers waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Gesamtschaden wird auf 23.000 Euro geschätzt. (ms)

Filderstadt-Bonlanden (ES): Arbeitskleidung gestohlen

Ein Einbrecher hat in der Nacht zum Donnerstag aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Bonländer Hauptstraße mehrere Kleidungsstücke gestohlen. Dabei handelt es sich durchweg um Arbeitskleidung in Form von schwarzen Pilotenjacken und Cargo-Hosen eines Markenherstellers. Die gestohlene Kleidung hat einen Wert von rund 1.000 Euro. (sh)

Tübingen-Pfrondorf : Hoher Schaden bei Einbruch in Schulgebäude

Vermutlich über 15.000 Euro beträgt der Schaden, den ein noch unbekannter Einbrecher in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in einer Schule im Kohlplattenweg angerichtet hat. Der Täter hatte sich nach Aufhebeln einer Nebeneingangstüre auf der Gebäudenordseite Zugang zu den Räumen verschafft. Im Innern wurde anschließend von ihm sämtliche verschlossene Türen, Schränke und Behältnisse vom Untergeschoss bis ins Obergeschoss aufgebrochen und nach bisherigem Stand der Ermittlungen lediglich aus dem Sekretariat Bargeld in Höhe von ca. 25 Euro entwendet. Noch nicht bekannt ist, ob der Täter auch elektronische Geräte mitgenommen hat. Durch ein ebenfalls aufgehebeltes Fenster im Untergeschoss entfernte er sich wieder vom Tatort. Die Polizei Tübingen nimmt Hinweise zu der Tat unter Tel. 07071/972-8660 entgegen. (jh)

Rückfragen bitte an:

Josef Hönes (jh), Telefon 07121/942-1102

Sven Heinz (sh), Telefon 07121/942-1103

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: