Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Tötungsdelikt in Köngen - Ermittlungen gegen 41-jährige Frau

Reutlingen (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Reutlingen:

Köngen (ES): Wegen eines Tötungsdelikts ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen gegen eine 41-jährige Frau aus Köngen. Diese steht im Verdacht, ihre beiden sieben und zehn Jahre alten Töchter getötet zu haben. Die Frau hatte am Sonntagnachmittag, kurz vor 14.30 Uhr, über Notruf den Rettungsdienst alarmiert. Als Rettungskräfte und Polizei an der Wohnung der Familie eintrafen, wurden die beiden Mädchen in der Wohnung der vierköpfigen Familie leblos aufgefunden. Die Notärztin konnte nur noch den Tod der Kinder feststellen. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart wird eine Obduktion der Kinder beantragen. Diese soll weiteren Aufschluss über das Tatgeschehen und die genaue Todesursache geben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Tathergang und den möglichen Hintergründen aufgenommen. Die Mutter, die beim Eintreffen von Polizei und Rettungskräften außerhalb der Wohnung angetroffen werden konnte und leichtere Verletzungen aufwies, wurde in ein Krankenhaus eingeliefert und wird derzeit stationär behandelt. (ak)

Rückfragen bitte an:

Andrea Kopp (ak), Tel. 07121/942-1101

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: