Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Vermisste Frau aus Bornheim in Brühl gesehen? -Brühl

POL-REK: Vermisste Frau aus Bornheim in Brühl gesehen? -Brühl
Bornheim
Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Polizei Bonn bittet die Bevölkerung des Rhein-Erft-Kreises um Mithilfe bei der Vermisstensuche. Seit den Abendstunden des 18.05. 2007 wird eine 21-Jährige Frau aus Bornheim-Roisdorf vermisst. Sie verließ gegen 22:00 Uhr ihr Elternhaus und kehrte bislang nicht zurück. Sie soll in den vergangenen Tagen in der Brühler Innenstadt gesehen worden sein. Die 21-Jährige leidet nach Angaben ihrer Eltern unter einer psychischen Behinderung. Nach dem aktuellen Sachstand besteht aufgrund des Krankheitsbildes eine Gefahr für Leben und Gesundheit der jungen Frau. Da die intensiven Suchmaßnahmen der Bonner Polizei bislang nicht zum Auffinden der Vermissten geführt haben, veröffentlichen die Beamten der Kriminalwache nunmehr ein Foto der 21-Jährigen. Die Vermisste wird wie folgt beschrieben: - 190 cm groß - sehr schlanke Figur (wiegt ca. 52 kg) - kurze blonde Haare - bekleidet mit einem dunkelblauen Pullover mit V-Ausschnitt, einer dunkelroten Hose und schwarzen Riemchenschuhen, trägt eventuell einen schwarzen Schal - ohne Brille unterwegs Die Ermittler der Bonner Polizei bitten die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach der Vermissten und fragen: - Wer hat die gesehen? - Wer kann Angaben zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt die Bonner Polizei unter der Rufnummer 0228-15-0 entgegen. Das Foto der Vermissten und weitere Informationen finden Sie auf der Homepage www.polizei-bonn.de ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung Abteilungsstab, Dezernat 3 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de   Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: