Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Einbrecher in Untersuchungshaft - Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 21-jähriger Mann und ein bisher noch nicht ermittelter Mittäter brachen am Sonntagmorgen (13.05.) in einen Supermarkt auf dem Mühlenweg ein. Im Rahmen der Fahndung stellte die Polizei den 21-Jährigen. Seinem Mittäter gelang die Flucht.

    Um 04.45 Uhr informierte ein aufmerksamer Zeuge die Polizei über den Einbruch. Die Täter warfen Glasscheiben des Geschäfts ein und stahlen Dosen mit Tabak. Anschließend flüchteten sie auf Fahrrädern vom Tatort. Im Rahmen der Fahndung erkannte eine Streifenwagenbesatzung die flüchtenden Täter auf der Broichstraße. Nach einer kurzen Verfolgung stellten die Beamten den 21-Jährigen. Der Mittäter konnte flüchten. Der 21-Jährige, der bereits einschlägig in Erscheinung getreten ist, wurde gestern dem Haftrichter vorgeführt. Der schickte ihn in Untersuchungshaft.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: