Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfall mit Persoenschaden in Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall in Kerpen-Sindorf, wurden am späten Samstagabend (21.04.2007) zwei Personen leicht verletzt. Ein 33-jähriger Autofahrer befuhr gegen 23:25 Uhr die Erfttalstr.   aus Fahrtrichtung Sindorf kommend in Fahrtrichtung Horrem. Entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung geradeaus und einer doppelten durchgezogenen Linie beabsichtige er nach links auf eine Tankstellengelände abzubiegen und bremste seinen Pkw bis zum Stillstand ab. Ein nachfolgender 39-jähriger Autofahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Pkw des 33-Jährigen auf. Bei dem Zusammenstoß wurde der Pkw des 39-Jährigen herumgeschleudert und kam quer zur Fahrbahn zum Stillstand. Die beiden weiteren Insassen im Fahrzeug des 39-Jährigen, eine 24-jährige Frau sowie ein zweijähriger Junge, wurden hierbei leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 20000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: