Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Einbrecher festgenommen - Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Dank aufmerksamer Zeugen nahm die Polizei am vergangenen Freitag in Frechen zwei Männer fest, die im Verdacht stehen einen Einbruch begangen zu haben.

    Gegen 11.10 Uhr wollten zwei Bewohner eines an der Blindgasse gelegenen Mehrfamilienhauses das Haus verlassen. Im Treppenhaus hörten sie einen lauten Knall. Vor der Haustür sahen sie zwei Personen stehen, die offensichtlich versucht hatten, die Türe aufzuhebeln. Als die beiden 16 und 18 Jahre alten Täter die Hausbewohner entdeckten, rannten sie in Richtung Alte Straße davon. Die 50-jährige Hausbewohnerin und der 53 Jahre alte Hausbewohner verständigten sofort die Polizei. Im Rahmen der Fahndung entdeckten die Polizisten die beiden Tatverdächtigen an einer Bahnhaltestelle an der Mühlengasse. Als sie die Polizisten erkannten, rannten sie über die Gleise in Richtung Hauptstraße davon. Die Beamten stellten die beiden nach kurzer Verfolgung und nahmen sie vorläufig fest. In einer Tasche, die der 16-jährige Tatverdächtige mitführte, fanden die Polizeibeamten Aufbruchswerkzeug. Die beiden Tatverdächtigen wurden nach Vernehmung und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wegen fehlender Haftgründe wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: