Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Baustellenarbeiter bei Verkehrsunfall verletzt -Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 52-jähriger Kölner wurde bei der Sicherung einer Baustelle auf der Heerstraße verletzt. Der Mann hatte in dem Baustellenbereich an einem Absperrgitter gearbeitet. Nach Zeugenangaben fiel plötzlich ein Baustellengitter auf die Fahrbahn vor das Fahrzeug des 27-jährigen PKW-Fahrers, der als Erster in einer Fahrzeugschlange diesen Bereich der Baustelle in Richtung Türnich passierte. Offensichtlich hatte der Arbeiter noch versucht das Gitter festzuhalten als es umfiel und stürzte dabei selbst mit auf die Fahrbahn. Er stieß mit Kopf und Schulter gegen den PKW. Dabei erlitt er einen Schlüsselbeinbruch und Kopfverletzungen. Im Krankenhaus Frechen, in das er eingeliefert wurde konnte zurzeit der Anzeigenfertigung noch nicht gesagt werden, ob er stationär verbleiben musste.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: