Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 16-Jährige aus Elsdorf bei Verkehrsunfall schwer verletzt -Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - An der Bushaltestelle Aachener Straße Lechenicher Straße in Bergheim Zieverich ereignete sich der Unfall heute gegen 13.30 Uhr. Ein Linienbus hielt dort an um Fahrgäste aussteigen zu lassen. Eine 16-Jährige aus Elsdorf hat nach dem Aussteigen  vor dem Bus versucht die Straße zu überqueren. Sie wurde von einem PKW erfasst, der in Richtung Bergheim-City fuhr. Sie erlitt schwere Verletzungen und schwebt nach Aussagen des Notarztes in Lebensgefahr. Dass Mädchen wurde mit dem Rettungswagen zum nächstmöglichen Landeort des Rettungshubschraubers transportiert, der es zur Uniklinik Aachen flog. Der Vater der Verunglückten wurde verständigt.  An dem Fahrzeug des 33-jährigen PKW-Fahrers entstand ein geschätzter Sachschaden in einem vierstelligen Eurobetrag. Ein Sachverständiger wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Köln beauftragt, ein Gutachten über den Unfallhergang zu erstellen. Er erschien sofort an der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten sich beim zentralen Verkehrskommissariat zu melden, Telefon 02233-520. (ha)


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: