Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Erftstadt - Unfallflucht mit 1,74 Promille

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Unter erheblichen Alkohol- und vermutlich auch Medikamenteneinfluss verursachte gestern (27.02.2007) Abend eine 39 jährige Pkw-Fahrerin in Erftstadt-Kierdorf einen Verkehrsunfall. Hierbei  beschädigte sie ein am Straßenrand abgestelltes Auto. Ohne sich weiter um den Schaden zu kümmern entfernte sie sich in ihrem Pkw vom Unfallort.

    Ein unbekannter Zeuge konnte den Unfall beobachten und verständigte sofort die Polizei, die die flüchtige Fahrerin auch im Verlauf der Peter-May-Straße in Köttingen stellen konnte. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,74 Promille. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet. Die Fahrerin muss nun mit einer Anzeige wegen Unfallflucht und Fahren unter Alkoholeinfluss, bzw. Medikamenteneinfluss rechnen. Der Führerschein wurde sichergestellt.

    Gegenüber den Beamten begründete sie ihr Verhalten mit der plötzlichen Erkrankung ihrer Katze, die sie sofort zum Tierarzt bringen wollte. Allen Bemühungen zum trotz wurde die Katze durch die Beamten bei der Unfallaufnahme tot im Auto der Unfallflüchtigen aufgefunden.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Polizeipressestelle
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 ? 3209
Mail:       VL2.BM@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: