Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zeuge bei Festhalten eines Mofadiebs verletzt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bergheim - Ein 14 jähriger Jugendlicher und zwei Mittäter konnten gestern (26.02.07) Nachmittag durch das beherzte Eingreifen von drei Zeugen mit einem entwendeten Roller gestellt und der Polizei übergeben werden.

    Die selben Zeugen hatten kurz zuvor die Polizei verständigt, nachdem sie im Gebüsch in der Nähe eines Feldwegs in Bergheim einen Roller gefunden hatten. Eine Überprüfung des Kennzeichens durch die Polizei ergab, dass der Roller am 23.02.07 entwendet worden war.

    Noch während der Tatortaufnahme durch die Polizei machten sich die Zeugen wieder auf den Heimweg, wurden kurze Zeit später aber von drei Jugendlichen überrascht, die allesamt auf einem Roller in ihre Richtung fuhren. Da die Zeugen einen Zusammenhang zu dem aufgefundenen Roller vermuteten, versuchten sie die Jugendlichen zu stoppen. Ein Zeuge schaffte es, den Fahrer zu packen, kam hierbei jedoch mitsamt der drei Jugendlichen zu Fall. Die zu Fuß flüchtenden Beifahrer konnten durch die anderen beiden Zeugen gestellt und der Polizei übergeben werden.

    In der polizeilichen Vernehmung gestand der 14 jährige Haupttäter, der zudem nicht im Besitz der für den Roller erforderlichen Fahrerlaubnis war, insgesamt sechs Rollerdiebstähle, davon fünf im Bergheimer und einen im Frechener Raum.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Polizeipressestelle
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 ? 3209
Mail:       VL2.BM@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: