Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fußgänger in Bergheim angefahren

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Gegen 21.00 Uhr ist gestern ein 45-jähriger Fußgänger beim Überqueren der Neusser Straße in Bergheim von einem PKW erfasst und schwer verletzt worden. Der Fußgänger hatte die Fahrbahn an einer im Bau befindlichen Fußgängerfurt überqueren wollen. Ein 49- jähriger PKW - Fahrer erkannte den Fußgänger zu spät und konnte trotz Vollbremsung und Ausweichmanövern einen Zusammenstoß nicht verhindern. Bei der Kollision war der 45-Jährige vom rechten Außenspiegel des PKW gestreift worden und dadurch auf dem Gehweg aufgeschlagen. Durch die Rettungsdienste wurde der Fußgänger stationär dem Krankenhaus zugeführt. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Polizeipressestelle Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung Abteilungsstab, Dezernat 3 Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 ? 3209 Mail:       VL2.BM@bergheim.polizei.nrw.de   Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: