Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mann schlägt grundlos einen Passanten und zwei Polizisten in Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Donnerstag, 02. Februar, 14.15 Uhr, verletzte durch Schläge ein 52-Jähriger einen ihm unbekannten 58-Jährigen und schlug auf die hinzu gerufenen Polizeibeamten ein. Die Beamten wurden von Zeugen zu einem Einkaufszentrum in der Straße "Am Jobberath" gerufen. Zuvor hatte der 52-jährige aus Essen stammende Mann den 58-Jährigen so geschlagen, dass dieser zu Fall kam. Er verletzte sich hierbei und sein mitgeführtes Handy wurde beschädigt. Zwei Zeugen,  Männer aus Bergheim im Alter von 39 und 43 Jahren,  halfen dem Opfer. Sie überwältigten den Täter und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizeibeamten fest. Den Beamten gegenüber widersetzte er sich bei der Personalienfeststellung. Einem Beamten schlug er unvermittelt ins Gesicht, dem anderen wurden zwei Finger verletzt, als sie ihn zur Verhinderung weiterer Straftaten fesseln mussten. Er wurde anschließend zur  Wache in Bergheim gebracht. Dort konnte  ein Arzt feststellen, dass sich der Mann aufgrund einer psychischen Erkrankung so verhielt. Er wurde durch die Ordnungsbehörde umgehend in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Polizeipressestelle
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 ? 3209
Mail:       VL2.BM@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: